Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Mediation
Sachverständigenmediation im Bauwesen

Mediation heißt - Vermittlung, Ausgleich, Versöhnung

Mediation ist außergerichtliche Streitschlichtung, in dem von den Parteien tragfähige Kompromisse für die Lösung von Streitigkeiten und Problemen gesucht werden.

In der Mediation geht es nicht darum, dass einer gewinnt und einer verliert. Es geht um Interessenausgleich.

Unter Leitung eines Sachverständigenmediators werden anstehende Probleme und Streitigkeiten analysiert, mögliche Lösungen erarbeitet, Übereinstimmungen herausgestellt und tragfähige Kompromisse mit denen die Parteien leben können erarbeitet.

Der Sachverständigenmediator ist allparteilich, d. h. alle Parteien werden in gleicher Art und Weise behandelt.

Mediation bei:
  • Baustreitigkeiten zwischen Handwerken und Architekten, Auftraggeber und Auftragnehmer, Bauherr und Ausführendem
  • Differenzen zu behaupteten Mängeln und Schäden bei Mietstreitigkeiten
  • im allgemeinen Wirtschaftsgeschehen zwischen zwei Konfliktparteien oder bei mehreren Parteien als Mehrparteienmediation